Technologien_03Unternehmen_05

Technologien:

Kernkompetenz Hydrierung

Die Hydrierung gehört seit vielen Jahren zu den Kernkompetenzen unseres Unternehmens, insbesondere getrieben durch die Anbindung an die Wasserstoff-Pipeline. Hierzu bedienen wir uns für volumenstärkere Produkte eines 0,8 m³-Loop-Reaktors, der sowohl batchweise, als auch semi- bzw. vollkontinuierlich gefahren werden kann. Das spezielle Reaktordesign erlaubt eine besonders wirtschaftliche Fahrweise im Druckbereich bis 20 bar und im Temperaturbereich bis 200°C.

Für Mitteldruckhydrierungen im Druckbereich bis 80 bar und im Temperaturbereich bis 280°C steht uns ab Anfang 2015 ein 1-m³-Autoklav zur Verfügung. Daneben betreiben wir in größerem Umfang Hydrierungen mit alternativen Wasserstoffquellen.

Unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen neben einem 1-l-Laborautoklav im Druckbereich bis 100 bar auch ein selbstentwickelter 7-l-Pilot-Loop-Reaktor zur Verfügung, um Optimierungen und Neuentwicklungen so nah wie möglich unter realen Bedingungen zu testen.

↑ Seitenanfang